1. Gärung der Maische

Lösen Sie Streuzucker in Wasser auf, fügen Sie Turbohefe hinzu und lassen Sie das Gemisch zu einer Maische mit einem Alkoholgehalt von 14-18% Vol. gären. Ein Gär- oder Läutereimer eignet sich gut als Behälter für die Gärung von 8- oder 25-Liter-Ansätzen. Einen 8-Liter-Ansatz können Sie auch in einem Kunststoffbehälter mit 10 Liter Fassungsvermögen gären lassen.

32.Destillation

Wenn die Gärung abgeschlossen ist, befüllen Sie die EasyStill mit 4 Litern Maische. Schließen Sie das Gerät an und drücken Sie den Startknopf. Ein Rohr leitet den Alkohol in einen rohrförmigen Aktivkohlefilter, sodass der bereits destillierte Alkohol gefiltert wird, während weiterer destilliert wird. Nach ein paar Stunden erhalten See 1,4 Liter Branntwein mit einem Alkoholgehalt von 46% Vol. Nachdem 1,3-1,4 Liter gewonnen wurden, schalten Sie das Gerät ab und notieren Sie die Zeit, die seit dem Einschalten vergangen ist. Schon können Sie beim nächsten Mal einfach eine Zeitschaltuhr verwenden.

3.Genießen oder aromatisieren

Sie können den gewonnen Branntwein wie Wodka pur trinken oder ihn mit Prestige Essenzen mischen, um 200 verschiedene Schnäpse, Liköre, Absinths und andere alkoholische Getränke zu erhalten. Sie können das gewonnene Destillat auch erneut destillieren, um höherprozentigen Alkohol zu produzieren, den Sie beispielsweise zur Herstellung von Absinth nutzen können.

Bestellen Sie EasyStill hier